Kategorie Wettergeschichten



co2, kohlendioxid, kohlekraftwerk, kohle, kraftwerk, treibhausgas, klimawandel, globale erwärmung, klimakatastrophe, kaltwetter.com

Backpulver statt Kohlendioxid – Das erste CO2-freie Kohlekraftwerk der Welt

Kohlekraftwerke gelten als die schlimmsten Treibhausgasemittierer und haben damit zu recht einen äußerst schlechten Ruf. Kohlekraftwerke besitzen derzeit global immer noch einen hohen Anteil, der von „Finanzen100“ mit 10% der gesamten globalen CO2-Emissionen angegeben wird.
Alternativen sind mit den gefährlichen Atomkraftwerken allerdings wenig attraktiv. Das Problem einer Reduzierung der Kohlendioxid-Emissionen von Kohlekraftwerken ist weniger ein technisches als vielmehr ein wirtschaftliches: Durch Verbote oder Subventionen veranlasst man selten, dass sich eingefahrene Strukturen ändern. Aus dem gleichen Grund funktioniert in menschlichen Gesellschaften der Kommunismus nicht...

Lesen Sie weiter

2017 – Stahlhelm auf!

Seien wir ehrlich: 2016 waren 12 Monate, in denen sich der Mist antürmte, bis er das Dach sprengte – beim Sex-Pogrom an deutschen Mädchen in der Kölner Silvesternacht angefangen. Politisch, gesellschaftlich, außenpolitisch sowieso – die Welt dreht durch.
 

Der Tod wandelte unter uns

Dazu bereicherten viele Helden der Kindheit oder vernünftige Menschen meist vorzeitig die Armee der Toten, die auf uns wartet. Roger Willemsen allen voran mit seinen klugen, gebildeten, aber auch direkten Worten. Der sanfte, melancholische Leonard Cohen. Bud Spencer, der sympathische Haudrauf. Götz George, einer meiner Ruhrpotthelden (Schimanski). Hans-Dietrich Genscher, einer der besten deutschen Außenpolitiker. Peter „Löwenzahn“ Lustig, der aus meiner Kindheit nicht wegzudenken ist...

Lesen Sie weiter
sommerfetischist, sofet, winter, angst vor kälte, hypochonder, kaltwetter.com

Wozu sind Sommerfetischisten im Winter von Nutzen?

Es ist eine Frage, die ganz Deutschland unter den Nägeln wortwörtlich brennt: Wozu sind Sommerfetischisten (Sofeten) im Winter von Nutzen?
Nicht, dass Sie in anderen Jahreszeiten durch einen anderen Nutzen auffallen als ihre Umgebung mit Grillorgien zu nerven und mit ihrem auf wenige Wörter reduzierten Wortschatz die Sonne und Hitze zu preisen. Dennoch: Üblicherweise begeben sich Sofeten ab dem Spätherbst in ihre hitzewabernden Wohnungen und kehren nicht vor dem Frühling zurück. Sie fallen somit mehrere Monate komplett als (mehr oder weniger) produktive Mitglieder der Gesellschaft aus.

Wie kann man dies ändern?
Im Gegensatz zu Hitzeliebhabern, Extremwetterfreaks und Normalwetteranhänger bedarf der von Intelligenz wenig gesegnete Sofet hier einiger Unterstützung, da er aufgrund fehl...

Lesen Sie weiter
© shutterstock.com

Sofetische Winterflucht: Tropenmünzen und Säurebäder

Der gemeine Sommerfetischist (Sofet) befindet sich in der schlimmsten aller Jahreszeiten: Keine 40 Grad mehr, keine Sonne um den Hautkrebs zu optimieren, winterlich erzwungene Abkehr von tennissockensandalengestützten Hawaiihemdkombinationen (er macht das Beste draus mit Michelinmännchenoutfit der gleichen ästhetischen Katastrophengüte) und subjektiv empfundener Kältebrand bei den üblichen „winterlichen“ +15 Grad. Die Winterflucht von Sommerfetischisten treibt dabei einmal mehr seltsame Stilblüten.

5-Euro-Münze – die „Sofeten-Edition“

So soll die neue 5-Euro-Münze "Tropische Klimazone" aussehen. © <a target="_blank" href="http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Briefmarken/2016/11/2016-11-09-pm29.html">Bundesfinanzministerium</a>

So soll die neue 5-Euro-Münze „Tropische Klimazone“ aussehen. © Bundesfinanzministerium

Die Bundesregierung, diese geldgeile Ansammlung konzentrierter Verhaltensstörungen und nicht gerade bekannt für ihre sinnvollen politischen Maßnahmen hat im Ve...

Lesen Sie weiter
kältehasser, winterhass, winter, eis, schnee, scheiben kratzen, kaltwetter.com

Die 2 Gesichter des Winters: Normale vs. Sofeten

Eigentlich gibt es für den Winter nur ein Gesicht: Pure, strahlende Freude über Frost, Eis, Schnee und alle Winterfreuden, die damit zusammenhängen!
Doch die Sommerfetischisten (Sofeten) mit ihrer notorisch schlechten Winterlaune sehen das anders – gar nicht einmal unbegründet, denn die Kombination aus intellektueller Selbstbeschränkung und selbsterfüllender Prophezeiung lässt sie in der Tat oft zum Opfer der Wintertücken werden.
Sehen wir es positiv, dass die Missgeschicke unsere gute Laune noch weiter steigern – ohne die Sofetenclowns wäre der Winter nur halb so witzig (aber immer noch unendlich geil) 😀

Stellen wir uns also einmal vor, der Winter 2016/17 wäre bereits da. Und es wäre ein herrlicher Kaltwinter!

via GIPHY

Die Reaktion auf Seiten der südseesüchtigen Heizungsfe...

Lesen Sie weiter
bayern, schädel, wildarten, flederwisch, kaitersberg, urlaub, kaltwetter.com

Tu felix Bavaria

Soeben zurück aus dem Urlaub.
Ein Urlaub von der Arbeit, aber auch von der Klimakatastrophe und der Hitze Tropenhessens …
Mich hatte es innerdeutsch nach Bad Kötzing im Osten Bayerns, ins Zellertal verschlagen. 400 Meter ü. N.N. und somit in die Mittelgebirge, genauer gesagt am Kaitersberg, der selbst 1133 Meter ü. N.N. am höchsten Punkt erreicht. Gefallen hat es mir dort sehr gut (auch wenn ich sonst absolut gar keine Bindungen zu Bayern habe verwandtschaftlich und historisch betrachtet). Die Menschen waren offen, hilfsbereit, die Küche war die eine oder andere Sünde wert und dann das Wetter! Tu felix Bavaria – Du, glückliches Bayern …

Mitten in den Bergen in einer großen Blockhütte, die ich inklusive der dortigen hilfsbereiten und äußerst gastfreundlichen Familie Geiger nur jedem...

Lesen Sie weiter
bildergeschichte, herbst 2016, hitzewelle, glühling, kaltwetter.com

Deutschland 2016 im Pseudoherbst. Eine Bildergeschichte.

10. Oktober.
Früher ein Tag, den man als Kind mit Freuden beging. Man stand nicht wie noch vor 2 Monaten griesgrämig auf, weil der erste Gedanke der unvermeidbaren Hitze und der Qual von 24 Stunden Sommertag galt. Sondern man sprang jubelnd in einen herrlich dunklen Nebel-Morgen, bei dem muskelspielende Wolkenberge einem das Gefühl gaben, von mächtigen nordischen Göttern beschützt zu sein.
Heute, im Jahr 2016, öffnen die Kinder zaghaft die Tür und blinzeln in ein Klima, das einer atomaren Hölle gleichkommt.

via GIPHY

Aber die Hoffnung auf eine (zeitweise) Rückkehr früherer Klimaepisoden mit 10 Grad im Herbst ist immer da auf eine zugegeben irrationale Weise...

Lesen Sie weiter

Die 10 dämlichsten Aussagen zum Sommer von Sofeten

*Sofeten = Abkürzung für „Sommerfetischisten“, eine Gruppe von intellektuell minderbemittelten Hitzeperversen, die unreflektiert und fanatisch (siehe „Hitzlamisten“) ihre Hitzekrankheit normalen Menschen aufzwingen wollen. Davon sind Normalwetterliebhaber, Zwischenwetterliebhaber (Frühling, Herbst) und Extremwetterfreaks (bevorzugen 40 Grad und -30 Grad, dazwischen nichts und verfügen über die Fähigkeit von Toleranz, Humor und poetischer Einordnung der Extremästhetik) zu unterscheiden.

Der Sommer ist a priori und a posteriori schlichtweg scheiße.
Es gibt allerdings eine Gruppe von Menschen (genauer gesagt: Vormenschen, homo sofensis), wo mir mein Anstand alleine verbietet, sie als Philosophen zu bezeichnen...

Lesen Sie weiter
kühlschiff kaltwetter, sommersonnenwende, außerirdisch, aliens, kaltwetter.com

Kühlschiff Kaltwetter.com und die Alien-Rituale der Sommersonnenwende

Sommersonnenwende!
Der Punkt, an dem die Sonne ihren höchsten Punkt erreicht und an dem der Tag am längsten und die Nacht am kürzesten ist. Ich seufze.
Denken wir anders und interpretieren diese deprimierenden Fakten um, dann wird ab jetzt der Tag (nach zwei, drei Tagen Stagnation) endlich wieder kürzer und die herrliche Nacht länger. Gegen Ende Juli oder Anfang August wird man dies erst richtig bemerken.
Aber es ist ein Anfang, ein subtiles Zeichen, dass der Sommer im Moment seiner scheinbar allmächtigen Terrorgewalt bereits den Samen seines eigenen Kältetodes trägt.

Heiliges Sofetenritual: Das feierliche Entzünden des Grills vor dem Sonnenaltar. © <a target="_blank" href="https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Hellen_ritual_(3).jpg">YSEE auf commons.wikimedia.org</a>, Lizenz: <a target="_blank" href="https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.en">CC BY 2.0</a>

Heiliges Sofetenritual: Das feierliche Entzünden des Grills vor dem Sonnenaltar. © YSEE auf commons.wikimedia.org, Lizenz: CC BY 2.0

Ich betrachte Sommerfetischisten, die in der glühenden Hitze sich an den Händen fa...

Lesen Sie weiter
dinosaurier, kreide, tyrannosaurus, massensterben, chixculub, k-t-grenze, klima, apokalypse, komet, aufschlag, kaltwetter.com

Wie war die Welt und das Klima zur Zeit der Dinosaurier? Teil 3: Kreide

Teil 1 dieser Dinosaurier-Reihe finden Sie hier.
Teil 2 dieser Dinosaurier-Reihe finden Sie hier.

Da der 3. und letzte Teil sehr umfangreich ist, zunächst ein Überblick über die Kapitel mit dem Hinweis, dass vor allem Kapitel 10 und 11 äußerst dramatisch und schockierend sind …

Kreide: Das tragische Ende der Dinosaurier auf dem Höhepunkt
(1) Die Pflanzen-Revolution
(2) Eine gewaltige Artenvielfalt
(3) Die riesigen Theropoden. Tyrannosaurus Rex und andere
(4) Sauropoden: Massensterben und fortschreitender Gigantismus
(5) Aufstieg der „intelligenten“ Dinosaurier
(6) Die Schildträger (Thyreophorans): Ritterrüstungen ihrer Zeit
(7) Flugsaurier – Meister der Lüfte
(8) Meeressaurier: Das rätselhafte Aussterben der „Delfine der Urzeit“
(9) Die Säugetiere treten aus dem Schatten der Dino...

Lesen Sie weiter